Ähem?


Facebook go home, you’re drunk.

Angeblich soll mein PC Malwareverseucht sein und man will mich zwingen, bei der Anmeldung einen Scanner herunterzuladen sonst kann ich mich nicht mehr anmelden. Deren Terms of Service stimme ich automatisch zu sobald ich die Software runterlade.

What the actual fuck?

Nebenbei gesagt: Nope, mein Rechner ist clean

Veröffentlicht am 4. Juli 2015, in Wütendes. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 8 Kommentare.

  1. Scheint als sei Facebook noch immer auf der Suche wie man die Millionen an Nutzern wirklich monetarisieren kann.

    • Ich hab ein bisschen eruiert. Es ist wirklich so, dass die einen zwingen, den verschissenen Scanner runterzuladen und damit möglicherweise das eigene Sicherheitssystem zu kompromittieren.

      Ohne das runterladen kannst du es vergessen, dass du dich anmelden kannst, der Account ist geflaggt und wird erst freigegeben, wenn du den Scanner runtergeladen hast und der Facebook gemeldet hat „alles clean“ – weil: Mein System ist sauber. Vermüllt, aber sauber.

      Das heißt, wenn ich jetzt auf Facebook zugreifen will, MUSS ich den ESET Online Scanner runterladen, mein ohnehin sauberes System nochmal „säubern“ (die bieten wohl auch noch ein Windows-Optimierungsprogramm an, was man nicht abschalten kann, wenn ich das korrekt gesehen habe) und dann darf ich mich wieder einloggen.

      Ich krieg grad ne Hasskappe das glaubt kein Mensch.

      Feedback geben? Geht nicht. Weil muss man sich anmelden. => Virenscanner

      Hilfeforum nutzen? Geht nicht. Weil muss man sich anmelden => Virenscanner.

      Ich will das scheißding nicht aufm Rechner haben.

  2. kleiner_Geist

    linux-live cd und dann anmelden. Meine Frau hat auf ihrem Linux-Rechner bisher die Software nicht laden müssen.

  3. Alternativ auf diesen Facebook Quatsch verzichte *duck*

    (Allerdings würde mich mal interessieren was das ding macht wenn es feststellt das ich die Desktop Version des Esets verwende 😀 )

    • McAfee anbieten. 😛

      Ich mach inzwischen recht viel über Facebook, das ist so ohne weiteres nicht möglich darauf zu verzichten. Es läuft auch zweisprachig, was im Blog nur eingeschränkt geht.

  4. Nimm eine VM für diesen Mist. Darin dürfen die Schweine sich dann suhlen und werden allenfalls in Selbstbebezügen ersaufen.

  5. Passierte mir das, was ich in einigen Minuten herausfinden werde, dann bleibt FB geschlossen!

warf folgenden Kuchen auf den Teller

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: