Frohes Fest


Wünsch ich allen, die hier noch mitlesen.

Ich weiß, dass die Posts rar geworden sind. Aber irgendwie hat sich alles bei mir verlagert. Das eigene Blog: Nicht mehr so wichtig. Immer noch wichtig genug, dass ich es nicht aufgeben würde. Aber nicht mehr so wie noch vor einem oder zwei Jahren. Man siehts an der Postingfrequenz.

Die Bonbons sind gekocht und eingepackt (ich mach Weihnachten immer Sahne-Karamell), alles weitere wird sich zeigen.

Lassts euch gutgehen. Und man sieht sich zum Jahresrückblick. 😉

Veröffentlicht am 24. Dezember 2017, in Allgemein. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 4 Kommentare.

  1. Jo, auch so.

  2. Danke, das wünsche ich dir auch. Frohe Weihnachten dir und deiner Familie, und auch allen Lesern des Blogs.

  3. So ist das Leben, Tantchen. Da verlagert sich hin und wieder einiges.

    Angenehmen Rutsch.

warf folgenden Kuchen auf den Teller

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: