Passwortschutz


Es ist derzeit essentiell wichtig, dass der Artikel unten nicht allgemein freigeschaltet ist, weil es um ein schwebendes Verfahren geht und ich nicht möchte, dass ein Verfahrensbeteiligter den Inhalt kennt.

Wer lesen will, kurzen Kommentar mit gültiger Emailadresse reinfallen lassen. Für die, die das Spiel schon kennen: Ist das übliche Passwort.

Veröffentlicht am 5. November 2014, in Persönliches. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink. 17 Kommentare.

  1. Alter Mann der ich bin, erinnere ich das übliche Passwort nicht mehr…

    😦

  2. ……——-““““——-…….

  3. das ist ein text

  4. Janeinwarumdoch?

  5. *reinfall*

  6. nachdem ich hier regelmäßig mitlese, bin ich jetzt schon irgendwie neugierig, obwohl ich mich bei so persönlichen Sachen auch ein bisschen als Voyeur fühle.

  7. Ich nehm auch gern nochmal nen PW habs irgendwie verlegt

  8. Auch ich versuche es mal wieder

  9. ich würde auch gern mitlesen(wenn ich darf)

  10. Ich lese hier ja auch schon seit geraumer Zeit mit. Wäre es denn zu voyeuristisch, wenn ich einen geschützten Artikel lesen will? Andererseits ist eine gewisse Neugier von meiner Seite auch nicht zu leugnen. Was ist also noch einfache gesunde Neugier, was ist schon Voyeurismus?

  11. auch haben wollen …Danke!

  12. Norbert Ostendorf

    Ich bin ja als langfristiger Leser doch neugierig. 🙂

  13. Ich bin seit längerer Zeit stille Hintergrundleserin und würde auch gern um das Passwort bitten wenn ich darf 🙂

  14. So neugierig ich bin, hier will ichs nicht wissen.

    (Sag mal, ist es klug, sowas verschlüsselwortet online zu stellen? – Na, nicht meine Sache.)

  15. Ich verstehe nicht, wie du verhindern willst, dass ein Verfahrensbeteiligter mit liest, wenn hier jeder (?) anonym (?) das Passwort anfordern kann???

    Bin ich blond oder du naiv?

  16. Ich bin mir unschlüssig ob ich so neugierig bin. Ich bin schon ein Jahrelanger leser, und mag deine Artikel sehr, kann aber natürlich ohne zu wissen um was es geht, nicht sagen ob das evtl. zu persönlich ist. Ich überlasse die Entscheidung dir 😉

    Folgenden Text von meinem Vorschreiber fand ich auch ganz gut 😉
    Ich lese hier ja auch schon seit geraumer Zeit mit. Wäre es denn zu voyeuristisch, wenn ich einen geschützten Artikel lesen will? Andererseits ist eine gewisse Neugier von meiner Seite auch nicht zu leugnen. Was ist also noch einfache gesunde Neugier, was ist schon Voyeurismus?

warf folgenden Kuchen auf den Teller

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: