Archiv der Kategorie: Persönliches

Wohnzimmerschrank abzugeben


Das Ding muss hier raus, das nimmt zuviel Platz weg und ich hab kein Platz fürs Hundekörbchen. 😛

An Selbstabholer ohne Inhalt. Das Zeug brauch ich noch *g*

 

Gelber Schein


Hab mal wieder in die Vollen gegriffen. Lungenentzündung, Antibiotika, Cortisonspray, ACC und seit heute auch Codein damit der verschissene Krampfhusten aufhört.

Erstmal Blogpause.

In eigener Sache II


Die Tante braucht Geld. Etwa 1000 Euro, alles mehr ist ein echtes Plus.

Also hab ich mal überlegt:

Ich hab hier auch so ca. 18 Festmeter Bücher. Also pack ich Buchpakete. Je 5 Bücher. Wären da 10 Euro zuviel? *grübel*

/comicfreak-update:
Kommentar: Buchpakete zzgl. Porto,musst du schreiben. Sonst bist du Null-auf-Null
10.- für Taschenbuch durchschnittliche Dicke
13.- für  Taschenbuch „normal“ und „fett“ gemischt
15.- für gemischt mit Hardcover
Wer was extra drauflegt bekommt ein persönliches Gedicht (4 bis 6 Zeilen9 handgeschrieben dazu 😉

*g*
Mail an: kerstin2603 (ät) gmail.com. 😉

Wohnzimmerschrank hab ich auch noch abzugeben (gerade jetzt ist meine Nichte hier, ich kann kein Foto machen, liefere ich nach). 90 Euro VB an Selbstabholer, Adresse im Impressum. Ohne Deko und Füllung *g*

Wenn mir noch Tafelsilber einfällt zum verscherbeln, ich sach Bescheid.

 

 

Vor über 20 Jahren


Gott, ich war noch so jung. 21. Fast 25 Jahre ist es her.

Ich war zum erstenmal in den USA. Und mann haben die sich gegenseitig überboten, mir was zu bieten. Jack Daniels Destille. Nashville. Memphis. Es war toll.

Lies den Rest dieses Beitrags

Nichtenkind klein =)


ich darf ein offizielles Bild von Nichte klein posten. Wie geil ist das denn?

Guuuuuuuuuckt mal – die Nummer 91. 

Wenn ihr dann noch ein Stimmchen übrig hätte…? *g*

Altschulden


Diesmal meine eigenen *g*

Lies den Rest dieses Beitrags

Mein ausbleibender Impfschaden


Die Impfstelle ist ein bisschen gerötet und piekt – genauso wie es sein sollte, knapp 24 Stunden nach der Impfung.

Von Impfgegnern wird diese Reaktion ja durchaus gerne mal aufgeblasen und klingt so, als hätte man am ganzen Körper großflächig „Alu-Läsionen“ oder sowas.

Ich glitzere nicht im Sonnenlicht, der Aluminiumgehalt dürfte sich somit in Grenzen halten. Ich fühle mich auch noch nicht wie ein eingelegtes Schaustück im Museum, als vermute ich auch mal, dass der Formaldehyd-Gehalt mich nicht umgebracht hat.

Wasn mit dem Quecksilber? Siehe oben: Ich glitzere nicht, also dürfte mein Körper mit dem biologisch abbaubaren Thiomersal ganz gut fertiggeworden sein – MEINE Nieren und Leber tun, wozu sie da sind. Die von Impfgegnern scheinbar nicht.

Alles in allem hat meine Nichte mich angesteckt. Die war erkältet und ich bin es jetzt auch. Die Erkältung verläuft aber für meine Verhältnisse derzeit eher untypisch.

Nämlich *erheblich* milder.

Ooooops?

Selbstversuch: Impfen


Die Impfgegner behaupten ja, dass man nach einer Impfung so ziemlich alles bekommen kann: Von Krebs bis hin zu mutierten Schmetterlingsflügeln.

Heute hat meine Ärztin mir die volle Packung geimpft: Kombiimpfung Auffrischung Masern, Tetanus und den Krempel sowie Pneumokokken. Ich kann und werde das Leben meines Vaters nicht mit impfpräventablen Krankheiten riskieren.

Wenn die Impfgegner recht haben, werde ich jetzt demnächst sterben oder zumindest mit MMS mal die Gifte ausspülen müssen, bevor mir Hörner wachsen und ich in Aluminium gekleidet rumlaufe.

Wenn ICH recht habe, wirds mir einige Tage vielleicht was mies gehen. Und dann wird….

nix passieren, außer das ich gegen diese ganze Scheiße immun bin.

Wetten werden angenommen.

Traurig


Ganz heimlich still und leise bin ich aktuell in eine der fiesesten Depressionsschübe seit gut 2 Jahren reingerutscht.

Nicht schön, aber ich werde es aller Wahrscheinlichkeit nach überleben.

Warum? Noja.

Lies den Rest dieses Beitrags

Passwortschutz


Es ist derzeit essentiell wichtig, dass der Artikel unten nicht allgemein freigeschaltet ist, weil es um ein schwebendes Verfahren geht und ich nicht möchte, dass ein Verfahrensbeteiligter den Inhalt kennt.

Wer lesen will, kurzen Kommentar mit gültiger Emailadresse reinfallen lassen. Für die, die das Spiel schon kennen: Ist das übliche Passwort.

Leb noch


Und meine Familie auch. Was derzeit keine Selbstverständlichkeit ist.

Meine Schwester ist schwerstkrank (nein, nicht das Hühnchen, die andere). Mein Vater ebenso. Wie sich das ausgeht, werden wir sehen.

Ich hab immer noch ne Knochenhautentzündung in der Schulter. Wird grad auch nicht besser. Noja. Irgendwann bestimmt. Wird ja jetzt auch kühler und Entzündungen soll man kühlen.

Positiv: Ich arbeite gerade an einer Volleditierung vom „Tal der Stürme“ – das wird in weiten Teilen gerade völlig umgeschrieben, Satzbau geradegezogen, Plotholes gefüllt und außerdem noch Kapitel addiert. Derzeit bin ich bei 150 A5-Seiten, Tendenz steigend.

Wenns fertig ist (hoffentlich rechtzeitig zu Weihnachten, sonst Januar) wird das auf verschiedenen Ebenen via Self-publishing rausgehauen, ich geldgeiles Etwas ich. Das ist NICHT die Story, die ihr hier aus dem Blog kennt, wenn die fertig ist, ist sie deutlich anders, geht mehr in die Tiefe. Die Personenentwicklung ist auch etwas, wo ich zumindest etwas Spaß dran habe 😉

Ebook via Amazon und Smashwords und Book on Demand für die Hardcover-Fetischisten.

Letzteres kann dann etwas dauern.

Aber 3 Bücher gehen hier in eine Verlosung ins Blog.

Da steckt noch viel Arbeit drin. Meine und die eines guten Freundes, der gerade Korrekturlesen betreibt. Danke dir dafür, Großer.

Blogpause


Derzeit gehts hier etwas rund. Im privaten Bereich. Und zwar so übel, dass ich weder die Zeit noch die Ressourcen habe, bloggen zu können.

Themen gäbe es viele. Aber ich kann sie nicht aufgreifen. Zuviel läuft gerade aus dem Ruder, was irgendwie geradegebogen werden muss 😦

Sorry. Wie lange, kann ich derzeit nicht sagen. Der Dreck türmt sich grad so hoch, dass das eine Weile brauchen wird, bis das sortiert ist. 😦

Voll vor die Wand


Das Leben ist nicht immer geradeaus. Es gibt Kurven, es gibt Hindernisse und Sackgassen. Und nicht immer findet oder sieht man sie auf Anhieb.

Allzuoft läuft man dann mit voller Wucht gegen das Ende einer Sackgasse. Und braucht lange, bis man sich wieder sammeln kann.

Woher ich das kenne? Ratet doch mal.

Lies den Rest dieses Beitrags

Flattrhaftes


🙂

So dann und wann sind die Leute ja der Meinung, ein Artikel ist so gut, dass man da mal Flattrn kann. Ich freu mich jedesmal wie Bolle drüber. Das ist nichts, wovon man leben kann, aber dafür ist das auch nicht gedacht.

Das ist mein Flattrpool. Ich geb die Kohle weiter an Artikel, die ich toll finde. 🙂

Und du so?


Gerade Besuch gehabt.

Meine Nichte. Anderthalb Jahre alt und KNUFFIG. Ja, groß geschrieben.

Hausfrauliche Fähigkeiten? Sind bei mir in übersichtlichem Umfang enthalten. Sehr übersichtlichem Umfang.

Nichte lernt ja jetzt sprechen. Die kaut einem ja schon länger ein Ohr ab, aber man versteht halt recht wenig (was sie nicht weiter stört, die quatscht dich trotzdem zu *g*). Das ändert sich jetzt.

Nicht ist bei Tante geparkt. Erste Amtshandlung: Bücken, „Oh nein, oh nein“, etwas aufheben und in den Müll werfen.

*räusper* ja. Nun. Is halt so. *hüstel* Danke, Kind.

*g*

Wasser ist toll. Tante hat nur keinen Pool. Aber ne große Schüssel. NOCH passt sie da rein. Von mir nur die Füße. Nacheinander *g*

Ich mache die Schüssel mit lauwarmem Wasser voll, Wetter ist ja auch hübsch draußen. Schwesterchen zieht die Kurze aus. Behält aber Body und Windel an.

Wenig durchdacht, wie sich herausstellt: Kind steht in der Schüssel und *wupp* sitzt.

Schwester: „Oooops. Ich hab keine Ersatzwindel mit“. Gut, an der Luft in der Sonne getrocknete Windel geht vorübergehend auch und Kind hat Spaß weils nackt in der Schüssel rumplanschen kann 😉

Kind kennt sich übrigens hier aus. Steht vor meinem Gefrierschrank. Zeigt drauf. Fragt: „Eis?“ Mama fragt: „Möchtest du ein Eis, Süße?“ andächtiges Nicken. „Ja.“

Na mal gut, das ich die Vorräte erst wieder aufgefüllt habe. Es sind deutliche Schneisen reingeschlagen. *g*

Tante sitzt in ihrem Sesselchen auf dem Balkon, Kind kommt an. Grinst. Ich beug mich runter. Kind gibt Küsschen.

*insert Tantenpfütze* *schmelz* Ja, ich dich auch Kind. ❤

Die Kurze ist ein Goldstück. Echt jetzt.

Und euer Tag so? 😉